WIE OFT SOLL ICH AUF INSTAGRAM POSTEN?

Die uralte Debatte darüber, wie oft man auf Instagram posten sollte, findet seit dem Start der App statt. Ich habe viele verschiedene Frequenzen ausprobiert, sowohl für unser Konto als auch für verschiedene Marken, die ich betreibe, und für Kunden.

Im Jahr 2022 habe ich das Gefühl, dass sich Instagram verändert hat und weniger ist mit Sicherheit mehr. Heutzutage wollen Nutzer von Instagram Qualität vor Quantität und bei so viel „Rauschen“ in der App ist dies der beste Weg, sich abzuheben.

WIE OFT AUF INSTAGRAM POSTEN

Im Jahr 2022 würde ich sagen, wenn du kannst, poste wenn du ein interessantes Thema hast. Geh LIVE wenn du über etwas mit deinen Soulmate Kunden reden willst oder drehe auch einmal ein verrücktes Reel von dir. Wichtig ist nur das DU immer noch DU bleibst.

Denke daran, dass Konsistenz für Instagram nicht ständig bedeutet!

Wichtig ist, sich einen Zeitplan auszusuchen und sich daran zu halten. Auf diese Weise gibst du Instagram die Informationen, die es benötigt, und es kann nicht schaden, an denselben Tagen zu posten. Deine Kunden warten bestimmt schon gespannt, dass du postest, und du kannst natürlich deine Analysen verwenden, um einen Posting-Zeitplan festzulegen.

Hier sind die Zeitpläne, die du für dein Instagram-Konto verwenden kannst.

  • Täglich – Poste einmal täglich, 7 Tage die Woche
  • Poste 5 Mal pro Woche von Montag bis Freitag
  • Alternativ – Poste jeden zweiten Tag
  • 3 Tage – Poste 3 Tage die Woche Montag, Mittwoch & Freitag

Auch noch wichtig, du musst dich wohlfühlen in deinem Posting-Turnus. Wenn es für dich in Stress ausartet und keinen Spaß mehr macht, dann mach was anders.

INSTAGRAM-POST

Sobald du dich für einen Zeitplan entschieden hast, beginne mit dem Posten in deinem Feed. Beginne mit Bildern und sobald du sicherer geworden bist und deine Zeitplan einhaltest, füge regelmäßige Reels oder IGTV-Videos hinzu.

Wenn dein Feed konsistent und geplant ist, hast du Zeit, auf Instagram-Geschichten zu posten und mit anderen Konten zu interagieren. Du kannst dich dann auf andere Elemente deines Marken- und Social-Media-Marketings konzentrieren.

Es gibt keine festen Regeln für die Häufigkeit von Postings, aber ich persönlich habe festgestellt, dass die oben aufgeführten Zeitpläne gut funktionieren und erreichbar sind.

Halte deine Inhalte in hoher Qualität, bleibe mehrere Monate lang konsistent und verwende deine ganz eigene Instagram-Geschichten. Den deine Kunden werden genau merken ob du authentisch bist oder nicht.

Share: