5 METHODEN ZUR VERBESSERUNG DEINES CONTENTS

Um in der heutigen Online-Welt wettbewerbsfähig zu sein, muss deine Webseite einen starken ersten Eindruck bei deinen zukünftigen Kunden hinterlassen. Der Inhalt auf deiner Webseite spiegelt die Ziele, Kompetenz & Liebe zum Detail deines Unternehmens wider. Möglicherweise bist du auf Webseiten gestoßen, deren Inhalte aussehen, als wären sie schnell und gedankenlos zusammengewürfelt worden.

Die folgenden fünf Tipps helfen dir dabei, deinen hoffentlich bald Kunden ein positives und genaues Bild deines Unternehmens zu vermitteln.

01 ERSTELLE EINE LISTE SPEZIFISCHER ZIELE

Beginne damit, einige genaue Ziele aufzuschreiben, die dir bei der Entwicklung großartiger Webeiten-Inhalte helfen. Du kannst den Erfolg deines Contents erst beurteilen, wenn du Ziele festgelegt hast. Die meisten möchten z.B. die Lead-Generierung und -Leistung steigern. Nimm dir Zeit, darüber nachzudenken, was du mit deinem Inhalten erzählen willst, bevor du ihn schreibst (oder änderst). Wenn du damit zu kämpfen hast, wie du eine Story rund um dein Business schreibst, sollte dir ein professioneller Texter helfen.

TIPP VON MIR: Dein Angebot sollte aber klar definiert sein, den DU sollst es verkaufen und dich damit wohlfühlen.

02 VERWENDE KURZE SÄTZE, WÄHREN DU AKTIONSVERBEN VERWENDEST

Das Online-Schreiben unterscheidet sich in einigen wichtigen Punkten vom traditionellen Schreiben. Im Allgemeinen solltest du den Inhalt deiner Webseite kurz und bündig halten. Deine Soulmate Kunden möchten keine Zeit damit verschwenden, herauszufinden, was dein Unternehmen tut, indem sie ausgefallenen Jargon entziffern. Erkläre ihnen klar, was du tust und wie sie davon profitieren können. Sage ihnen dann, was sie tun müssen, um deine Arbeit in Anspruch zu nehmen.

WAS SIND AKTIONSVERBEN? Hier ein paar Beispiele: entwerfen, erschaffen, kreieren, gestalten, ausarbeiten

03 SPRECHE IN EINEM TON DER ZU DIR PASST

Bei der Online-Recherche nach Unternehmen möchten Einzelpersonen wissen, dass sie mit echten Menschen und nicht mit künstlichen Robotern interagieren. Anstatt auf dein Publikum herabzusprechen, sollte dein Content dazu ermutigen, mit dir in Dialog zu treten. Verwende die Ich-Erzählung, um tatsächliche Erfahrungen zu vermitteln und dem Leser ein Gesprächsgefühl zu vermitteln. Sag deinen Kunden positiv was sie tun sollen wie z. B. das ausfüllen eines Newsletter-Formulars.

04 ÜBERPRÜFE MIT EINEM FEINZAHNIGEN KAMM ALLES!

Schlecht geschriebener Content generiert weniger Leads (Kontakt mit einem Interessenten) und konvertiert weniger Verkäufe als professionell geschriebener Inhalt. Obwohl einige Leute grammatikalische Fehler nicht bemerken, kannst du sicher sein, dass diejenigen, die es tun, zögern werden. Ich empfehle dir dringend, für bestimmte Schreibaufträge einen freiberuflichen Texter oder Redakteur zu beauftragen. Du willst ja kein Risiko eingehen, wenn es darum geht, Vertrauen in dein ONLINE-IMAGE aufzubauen.

05 STELLE SICHER, DASS DEIN CONTENT REGELMÄSSIG AKTUALISIERT WIRD

Aktualisiere den Inhalt deiner Webseite mindestens einmal im Jahr. Dies kann für Webseiten mit vielen verschiedenen Seiten ein schwieriges Unterfangen sein. Versäume es nicht, deine Inhalte neu zu bewerten, wenn du eine Website-Überholung in Betracht ziehst. Überlege, wie du deinen Content unter dem neuen Aspekt optimal nutzen kannst. Also ändere nicht nur von Zeit zu Zeit dein Layout sondern vergiß deine Texte bitte nicht.

TIPP: Schmeiße nicht einfach dein Content weg, wenn du die Inhalte für deine Webseite überarbeitest. Dies könnte dem SEO deiner Webseite schaden. Zumindest kannst du den Text ändern, um zu bewerten, ob die Sprache besser konvertiert wird, wenn du einen Split-Page-Test durchführst. Die alten Inhalte sollten von der Hälfte deiner Besucher angesehen werden, während die neuen Inhalte von der anderen Hälfte angesehen werden sollten. Bestimme nach Abschluss des Tests, welches Material bei der Konvertierung von Kunden effektiver war, und bewerte warum.

Obwohl niemand perfekt ist, solltest du alle Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass der Content auf deiner Webseite potenziellen Soulmate-Kunden die richtige Botschaft vermittelt.

ERKLÄRUNG: Bei einem Splittest werden mehrere Versionen einer Website, z. B. einer Landing Page oder Startseite, miteinander verglichen. So kann ermittelt werden, welche Version die bessere Conversion-Rate bei den Besuchern erzielt.

Share: